Polterrunde mit Masken
Insidertipps, Salzburg für ...

Poltern in der Mozartstadt

So viel ist klar: Ein Junggesellenabschied gehört zum Heiraten einfach dazu, genauso wie der obligatorische Tortenanschnitt! Egal, ob Wellness oder Partynacht – Salzburg hat für jeden Geschmack das passende Programm parat.

Polterguide Salzburg: erlebe die Feier deines Lebens

Eine Hochzeit gehört gebührend gefeiert, das ist klar. Aber eines darf auf keinen Fall fehlen, bevor euer bester Freund oder eure beste Freundin den Schritt vor den Traualtar wagt: Der Polterabend!

Ihr plant gerade den Junggesellenabschied für Braut oder Bräutigam? Und ihr möchtet, dass dieser Tag/Abend für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis wird? Dann ist Salzburg die absolut richtige Stadt für euer Vorhaben!

Von feuchtfröhlichen Partynächten, über verlockende Glückspiele bis hin zu entspannten Wellness-Verwöhnprogrammen ist in der Mozartstadt alles möglich! Denn in Salzburg erlebt ihr garantiert die Feier eures Lebens!

Tipp 1: Cheers – von Cocktail-Bar zu Cocktail-Bar

Ladies aufgepasst! Die Braut liebt es, gute Cocktails zu schlürfen und die Nacht zum Tag zu machen? Perfekt! Bereits beim Start in der Salzburger Innenstadt warten genügend Cocktail-Bars darauf, von euch entdeckt zu werden. Welche das sind, zeigen wir euch am Blog! So lässt sich die Polternacht gebührend einklingen, bevor zu späteren Stunden der Dancefloor gestürmt wird.

Gin Tonic, Caipirinha, Sex on the Beach, Cosmopolitan … All diese Kreationen erobern das Genuss-Herz der Damen wie im Sturm. Auf der Karte des Havana finden sich knapp 50 coole Cocktails, wie etwa der Gin Basil Bash. Gut zu wissen: Happy Hour ist täglich von 18:00 bis 20:00 Uhr. Beim Monkeys und dem Watzmann genießt ihr im Sommer eure Drinks unter Palmen direkt an der Salzach.

Der Abend ist noch lang! In den Salzburger Clubs und Discos wird die wilde Partynacht fortgesetzt. City Beats, Halfmoon und Take 5 bescheren euch eine unvergessliche Nacht!

Cocktails

Tipp 2: Pub-Tour durch die Mozartstadt

Die Bierkultur wird in Salzburg großgeschrieben. Der gefeierte Bräutigam darf sich also freuen! Als Start der Pub-Tour bietet sich perfekt das O’Malley‘s an. In dem Irish Pub direkt am Rudolfskai, DER Partymeile schlechthin, genießt die Poltergruppe köstliche Bierspezialitäten. Weiter geht’s ins Shamrock nebenan. In diesem Lokal tanzt ihr zu Live-Musik und trinkt bestes irisches Bier und besten Cider.

Aber das ist noch lange nicht alles: Top-Location für den JGA ist die belgische Bierbar „Alchimiste Belge“ in der Bergstraße. 150 verschiedene Biersorten warten täglich von 17:00 bis 1:00 Uhr darauf verkostet zu werden. Na dann, prost!

Bierverkostung

Tipp 3: Glück in der Liebe UND Glück im Spiel

Den Jackpot haben Braut und Bräutigam bereits gefunden! Womöglich haben sie aber nicht nur Glück in der Liebe, sondern auch Glück im Spiel? Das Casino Salzburg lädt mit zahlreichen Polter-Packages zu einem unvergesslichen Abend der besonderen Art ein. In der Welt des Glückspiels lässt es sich bei Roulette, Black Jack, Poker und Co. besonders gut feiern. Nervenkitzel und Spannung sind garantiert!

Casino

Tipp 4: Wellness-Verwöhnprogramm

Wellness-Liebhaber aufgepasst! Die Bride to be möchte ihren Junggesellenabschied eher entspannt angehen, und die intensive Zeit mit den besten Freundinnen genießen? Dann ist ein Wellness-Wochenende in Salzburg perfekt.

Schmeißt euch in den Bademantel und gönnt euch eure Lieblingsmassage. Nicht nur ihr werdet strahlen, sondern auch euer Körper wird das Wohlfühlprogramm lieben. Stoßt gemeinsam auf die anstehende Hochzeit an und lasst der Erholung freien Lauf. Tiefenentspannt und ausgeruht kann nun der große Tag kommen!

Wellness

Wellness-Tipp: Noch kein Hotel gebucht? Das Hotel Gabi und das Hotel Melanie verzaubern mit einem traumhaften Wellness- und Spa-Bereich. Was die Poltergruppe erwartet? Eine moderne Saunawelt, ein Pool, ein Badestrand und vielfältige Massageangebote.

Tipp 4: Kurzfristig und spontan

Für alle Kurzentschlossenen hat der Veranstaltungskalender in der Mozartstadt zahlreiche Events für den gelungenen Polterabend in petto. Wer einen Trip nach Salzburg plant, sollte unbedingt den Rupertikirtag besuchen.

Die Tradition steht an diesen Tagen in der Salzburger Altstadt an erster Stelle. Feiert den Junggesellenabschied im Festzelt bei frisch gezapftem Bier und herzhaften Schmankerln. Dank der vielen Standln und Fahrgeschäfte kommt der Spaßfaktor auf keinen Fall zu kurz! Nicht vergessen: Dirndl oder Lederhose einpacken!

Rupertikirtag Salzburg
© Tourismus Salzburg / G. Breitegger

Noch Zeit für einen Citybummel? Entdeckt gleich die 10 Must-sees in Salzburg!