Fahrradtour durch Salzburg
Insidertipps, Salzburg für ...

So grün ist Salzburg

Wie auch du deinen Salzburg-Urlaub „grün“ verbringen kannst, haben wir, das Team der Wohlfühlhotels in Salzburg Wals, für dich zusammengefasst.

Willkommen in der Smart City Salzburg

Wusstest du, dass Salzburg eine Smart City ist? 25 Ziele in sechs Handlungsfeldern will die Stadt bis 2025 umsetzen. So soll die Energieaufbringung und -verteilung intelligent vernetzt und die Möglichkeiten erneuerbarer Energieträger genützt werden. Auch in Sachen Mobilitäts-Bewusstsein lautet das Credo: mehr öffentliche Verkehrsmittel – weniger Fahrten mit dem Auto.

Stets im Mittelpunkt steht dabei der Klimaschutz. Auch du möchtest in deinem Salzburg-Urlaub einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und deinen ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich halten? Dann haben wir die besten Tipps für dich:

Salzburg grün entdecken

Rote Ampeln, Stau und verstopfte Straßen – der tägliche Stadtverkehr kostet oft ganz schön viele Nerven. Gut, dass es zahlreiche alternative Fortbewegungsmittel gibt, die das Nervenkostüm schonen und mehr Zeit für die schönen Dinge des Urlaubs lassen!

Salzburg auf zwei Rädern:
Das Rad ist eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel der Salzburger. Kein Wunder, gilt die Mozartstadt doch als die Fahrradhauptstadt Österreichs. Mehr als 180 Kilometer an Radwegen führen durch die Stadt und deren Umgebung. Besonders schön sind die Routen entlang der Salzach, von denen die schönsten Must-Sees der Stadt nur einen Katzensprung entfernt liegen.

Salzburg mit dem Bus:
Fast flächendeckende Busspuren durch die ganze Stadt sorgen für ein rasches Vorankommen mit dem O-Bus. Mit der gratis App „Quando“ kannst du dich jederzeit über den Fahrplan informieren und dein Ticket direkt per Handy kaufen. Tipp: Mit der Salzburg Card im Gepäck fährst du kostenlos mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Salzburg zu Fuß:
Die Stadt Salzburg hat zahlreiche schöne Seiten. Dank der geringen Stadtgröße entdeckst du sie beinahe alle bequem zu Fuß. Das hält dich nicht nur fit, es verleiht dem Sightseeing-Trip auch unglaublich viel Flexibilität, weil du zwischen den Gassen der Stadt ganz einfach hin- und herwechseln kannst.

Grün essen in Salzburg

Wer sich viel bewegt, braucht auch etwas Anständiges zu essen. Gut, dass es in Salzburg zahlreiche Lokale gibt, die Wert auf Regionalität legen.

Marktstand mit ganz viel Obst und Gemüse

The Green Garden
„Regional, fresh, veggie und vegan“ Im vegan-vegetarischen Restaurant The Green Garden fühlen sich Liebhaber nachhaltiger Küche besonders wohl. Kreative und ausgefallene Gerichte sorgen für das Tüpfelchen auf dem i und sichern eine genussreiche Sightseeing-Pause.
Wo? Nonntaler Hauptstraße 16, 5020 Salzburg

Restaurant Stadtkrug
Im Restaurant Stadtkrug fühlen sich all jene besonders wohl, die Fleisch mit gutem Gewissen genießen möchten. Denn das Rindfleisch stammt ausschließlich von der eigenen Bio-Ranch im Salzburger Umland. Ein besonderer Geheimtipp für die warmen Monate des Jahres ist die versteckte Sonnenterrasse des Restaurants. Tipp: das Beef-Tatar vom Bio-Rind.
Wo? Linzer Gasse 20, 5020 Salzburg

Ökohof Feldinger
Längst kein Geheimtipp mehr ist eine unserer liebsten Bio-Adressen in der Stadt! Ob im Stammhaus Wals, das sich übrigens nur zwei Kilometer von den Wohlfühlfühlhotels entfernt befindet, oder im Rochushof nahe dem Stadtzentrum: der Ökohof Feldinger ist Salzburgs Nummer 1 Bio-Supermarkt und schafft mit seinen beiden Restaurants ein Paradies für Bio-Liebhaber. Jeden Donnerstag findest du das Ökohof-Team übrigens auch auf der Salzburger Schranne.
Wo? Stammhaus Wals: Walserfeldstraße 13, 5071 Wals | Ökohof Feldinger im Rochushof: Rochusgasse 6, 5020 Salzburg

Frisches Obst und Gemüse in den Standln der Schranne in Salzburg

Du liebst Regionales? Dann erfahre gleich mehr zu den besten Adressen für regionales Shopping in Salzburg!