Blick auf die Festung Hohensalzburg und die Salzburger Altstadt
Info

Die imposantesten Kirchen der Mozartstadt

Kirchtürme und Kuppeln soweit das Auge reicht: Jetzt mehr zu den schönsten Kirchen der Stadt erfahren!

Historische Bauwerke mit bewegter Vergangenheit

Ein Blick von den Salzburger Hausbergen genügt und schon wird klar: Die Mozartstadt ist eine Kirchenstadt! Unzählige imposante Bauwerke, prachtvolle Kuppeln und hohe Kirchtürme ragen über den Dächern der City hervor. Kein Wunder also, dass Salzburg oft auch als „Rom des Nordens“ bezeichnet wird. Insgesamt sind es rund 50 Gotteshäuser, die du in Salzburg besuchen kannst. In Anbetracht der 150.000 Einwohner gar nicht mal so wenig und im Vergleich zu Rom hat Salzburg somit die gleiche Kirchendichte!

Egal, ob Kirchensteuerzahler oder nicht – wir haben die schönsten und imposantesten Kirchen Salzburgs für dich auf einen Blick zusammengefasst!

Der Klassiker: Dom zu Salzburg

Keine Frage! Salzburgs Dom gehört zu den bedeutendsten Gotteshäusern im gesamten Bundesland. Mit seinen mächtigen Kuppeln und den eindrucksvollen Türmen prägt er das Bild der Stadt, wie kaum eine andere Kirche! Der beeindruckende Monumentalbau aus der Zeit des Frühbarocks hat dabei eine bewegte Vergangenheit. So zieren nach mehreren Bränden, Bombenschäden und Erweiterungen insgesamt drei Jahreszahlen den Eingang – 774, 1628 und 1959. Du möchtest mehr zur Vergangenheit des Salzburger Doms erfahren? Dann solltest du dir bei deinem nächsten Salzburg-Urlaub unbedingt das Dommuseum ansehen! Mehr Informationen für zu Hause findest du hier!

Domplatz in Salzburg
© Tourismus Salzburg | Foto: Günter Breitegger

Adresse: Domplatz 1a, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten:

  • Jänner, Februar und November: von Montag bis Samstag von 08:00 bis 17:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertag von 13:00 bis 17:00 Uhr
  • März, April, Oktober und Dezember: von Montag bis Samstag von 08:00 bis 18:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertag von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Mai bis September: von Montag bis Samstag von 08:00 bis 19:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertag von 13:00 bis 19:00 Uhr

Der Eintritt in den Dom ist frei!

Der Geheimtipp: Erzabtei St. Peter

In Salzburg befindet sich beinahe an jedem Eck eine Kirche! Etwas versteckt, aber umso sehenswerter ist die Erzabtei St. Peter. Seit dem 7. Jahrhundert gelten die Kirche und das dazugehörige Kloster als Herz der Mozartstadt. Besonders sehenswert ist übrigens auch der Friedhof und die berühmten in den Mönchsberg gehauenen Katakomben. Der Eingang zu den mystischen Felshöhlen liegt direkt neben den Gräbern von Nannerl Mozart und Michael Haydn.

Friedhof St.Peter mit Blick auf Katakomben
© amadeushotels

Fakt am Rande: Vor allem amerikanische Gäste legen am Friedhof einen Zwischenstopp ein, weil die Katakomben im bekannten Hollywood-Streifen „The Sound of Music“ als Kulisse dienten.

Adresse: Sankt-Peter-Bezirk 1, 5020 Salzburg
Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 12:30 bis 18:30 Uhr

Das Schmuckstück: Sebastianskirche

Auf der anderen Seite der Salzach gelegen, befindet sich die Sebastianskirche – erkennbar durch ihren markanten Zwiebelturm. Besondere Schmuckstücke befinden sich auch im Inneren der Kirche: darunter das prachtvolle Rokokoportal sowie die wundervolle Strahlenmadonna am Hochaltar aus dem Jahr 1611. Mindestens genauso schön, wie der St. Peter Friedhof ist übrigens auch der Sebastiansfriedhof. Prädikat: sehenswert!

© Tourismus Salzburg / S. Siller

Adresse: Linzergasse 41b, 5020 Salzburg

Die Geschichtsträchtige: Kollegienkirche

Aus der Altstadt ebenso wenig wegzudenken ist die Kollegienkirche, oder auch Universitätskirche, nahe dem Festspielhaus. Vor allem als Schauplatz für Kunst und Musik hat sich die Barockkirche dabei einen Namen gemacht. 1922 fand beispielsweise die Uraufführung von Hugo von Hofmannsthals „Großem Welttheater“ statt. Und auch heute noch ist die Kollegienkirche ein beliebter Veranstaltungsort für zahlreiche Kulturereignisse.

Adresse: Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten: von Montag bis Sonntag von 09:00 bis 20:00 Uhr

Du möchtest mehr über das geschichtsträchtige Salzburg erfahren! Denn entdecke jetzt unseren Blogartikel zu den außergewöhnlichsten Stadtführungen!