Kaffeemaschine
Essen & Trinken, Info, Insidertipps

Traditions-Kaffeehäuser in der Mozartstadt

Kaffee-Liebhaber aufgepasst! Entdecke die Traditions-Kaffeehäuser in der Stadt Salzburg auf einen Blick.

Vom Verlängerten bis zum Einspänner

In Salzburgs Traditions-Kaffeehäusern herrscht eine ganz besondere Atmosphäre: Das gemütliche Treiben zwischen den Tischen, der Geruch nach frischem Kaffee und der Anblick der herzhaften Süßspeisen. Der Gast am Nachbartisch liest die neuste Tageszeitung und das nostalgische Flair ist im ganzen Raum zu spüren. Salzburg ist bekannt für seine langjährige Kaffeehauskultur. Ob Verlängerter oder Einspänner – entdecke die schönsten Traditions-Kaffeehäuser der Stadt auf einen Blick.

Das Café Tomaselli am Alten Markt

Tradition hat einen Namen: Das Café Tomaselli ist eine wahre Institution in Salzburg und gilt als erstes Kaffeehaus der Stadt. Bereits seit dem Jahr 1700 treffen sich im noblen Ambiente des Cafés Künstler, Urlaubs- und Stammgäste um über die Welt zu philosophieren. Damals noch in der Goldgasse, ging sogar Mozart höchstpersönlich im Café Tomaselli ein und aus. Was heute noch wie früher ist? Die traditionellen Kuchendamen, die die feinen Süßspeisen der Backstube direkt am Tisch von Kuchen-Tablets verkaufen.

© Cafe Tomaselli

Öffnungszeiten Café Tomaselli am Alten Markt

  • Montag bis Samstag 07:00 bis 19:00 Uhr
  • Sonntag 08:00 bis 19:00 Uhr

Konditorei Schatz in der Getreidegasse

Bereits der Blick in das Schaufenster lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen: herzhafte Kuchen und Torten soweit das Auge reicht. Betritt man das kleine Café zwischen Getreidegasse und Universitätsplatz, ist es nahezu unmöglich der Versuchung zu widerstehen. Der Geruch nach süßen Naschereien und herbem Kaffee ist wahrlich einzigartig. Bereits seit dem Jahr 1880 wird in der Konditorei Schatz die Kaffeehauskultur gelebt. Warten lohnt sich: Der Gastraum ist relativ klein. Es kann also ein wenig dauern, bis du einen Tisch ergatterst.

© salzburg.info

Öffnungszeiten Konditorei Schatz

  • Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag 08:00 bis 17:00 Uhr
  • Sonntag geschlossen

Das Café Sacher direkt an der Salzach

Das absolute Lieblingscafé zahlreicher Urlaubsgäste befindet sich direkt an der Salzach und gehört zu einem Besuch in der Mozartstadt einfach dazu. Denn wer liebt sie nicht? Die traditionelle Sachertorte mit einer Extraportion Schlag. Was viele nicht wissen? Die kleine Schwester vom Sacher in Wien ist sogar etwas günstiger. Was aber gleich ist, ist der traditionelle Flair. Die Kellner servieren in Anzug, die Kellnerinnen im Rüschen-Schürzchen und vor ihnen wird der Servierwagen durch die Gänge geschoben. Genieße einen entspannten Nachmittag, zurückversetzt ins Anno dazumal.

© Café Sacher Salzburg

Öffnungszeiten Café Sacher Salzburg

  • Montag bis Sonntag 07:30 bis 23:00 Uhr

Das Café Bazar mit Blick auf die Festung

Das Café Bazar ist direkt neben dem Café Sacher an der Salzach zu finden. Ein klein wenig moderner und schlichter als der Nachbar, ist es wahrlich ein Literatenkaffee mit Tradition. So gaben sich schon Stefan Zweig, Thomas Bernhard, Hugo von Hofmannsthal oder Thomas Mann im Café Bazar die Klinke in die Hand. Für die Extraportion Glamour sorgte dann noch Marlene Dietrich. Lass dich vom Flair vergangener Zeiten verzaubern, genieße den Blick auf die Festung und lege eine Pause im Café Bazar ein.

© Café Bazar

Öffnungszeiten Café Bazar

  • Montag bis Sonntag 07:30 bis 24:00 Uhr

Das Café Fürst direkt in der Altstadt

Mit dem Café Fürst ist abschließend noch ein richtiges Highlight zu erwähnen. Denn alle, die Lust auf die „Originale Salzburger Mozartkugel“ haben, kommen am Café Fürst nicht vorbei. Vis á vis vom Tomaselli, nimmst du am besten im kleinen aber feinen Gastgarten Platz. Nimm dir Zeit, gönn dir eine Portion Eis und beobachte das rege Treiben der Stadt. Du wirst begeistert sein!

© salzburg.info

Öffnungszeiten Café Fürst

  • Montag bis Samstag 08:00 bis 20:00 Uhr
  • Sonntag 09:00 bis 20:00 Uhr

Du möchtest noch mehr über die Kaffeehaustradition Salzburgs erfahren? Dann entdecke jetzt das kleine ABC des Kaffees in der Salzburg-Fibel.