Domplatz in Salzburg
10 Dinge, ..., Insidertipps

10 Dinge, die du über Salzburg wissen musst

Damit du gut gewappnet in den nächsten Salzburg-Urlaub startest, haben wir zehn Dinge, die du über Salzburg wissen solltest, für dich recherchiert.

Von Hard- & Fun-Facts zu Insider-Tipps für die Mozartstadt

Verreist man in eine neue Stadt, erkundigt man sich im Vorhinein worauf man sich freuen darf. Und eines können wir dir verraten: In Salzburg gibt es zahlreiches das die Vorfreude steigen lässt.

#1: Die Hard-Facts … zum Schmunzeln, Angeben und Weitersagen

  • Die Gesamtfläche der Stadt beträgt 65,68 Quadratkilometer.
  • Die Mozartstadt ist die viertgrößte Stadt Österreichs.
  • 152.367 Menschen leben in Salzburg.

 #2: Höher, älter, kleiner

Es geht weiter mit den Hard-Facts. Wusstest du, dass Salzburg die höchste Fine-Dining-Dichte Österreichs hat? Dass das älteste Kaffeehaus Österreichs das im Jahr 1700 in Salzburg eröffnete Café Tomaselli ist? Oder, dass sich das kleinste Haus Salzburgs am Alten Platz befindet und gerade einmal 1,40 Meter breit ist?

Das kleinste Haus Salzburgs am Alten Markt in der Salzburger Altstadt

#3: Parken in Salzburg

Wer sein Auto in der Stadt Salzburg abstellen möchte, muss hier und da tief in die Tasche greifen. Gut, dass es ein paar Tricks gibt, um günstiger zu parken. Zum Beispiel in Salzburgs größter Tiefgarage, der Mönchsberggarage. Das Ticket kann in zahlreichen Altstadt-Geschäften entwertet werden. Tipp: Das lohnt sich für all jene, die das Auto länger als 80 Minuten in der Garage abstellen.

Mehr zu den vergünstigten Parkpreisen der Stadt Salzburg erfahren …

#4: Keine Stadt ohne ihre Stadtteile

Salzburg besteht aus 24 Stadtteilen und drei angrenzenden Landschaftsräumen. Die Geschichte der Bezirke Mülln und Nonntal reicht sogar bis ins Mittelalter zurück. Natürlich können bei einem Wochenendtrip nicht alle Stadtteile besucht werden. Diese sollten am Urlaubsprogramm stehen: Altstadt, Neustadt (Andräviertel), Mülln, Nonntal und der Stadtteil Riedenburg.

#5: Der frühe Vogel … besucht die Schranne!

Wer frisches Obst und Gemüse aus Salzburg kaufen möchte, besucht die Salzburger Schranne. Sie zählt neben dem Nasch- und Brunnenmarkt in Wien zu den größten und bekanntesten Märkten Österreichs.  Tipp: First come, first serve. Ausschlafen sollte man daher an anderen Urlaubstagen. Zudem ist früh morgens noch weniger los. Marktzeiten: donnerstags von 5:00 bis 13:00 Uhr.

Frisches Obst und Gemüse in den Standln der Schranne in Salzburg

#6: Die berühmtesten Salzburger

Es gibt zahlreiche berühmte Persönlichkeiten, die aus Salzburg stammen. Diese solltest du vor einem Salzburg-Trip unbedingt kennen:

  1. Wolfgang Amadeus Mozart: Müssen wir noch mehr sagen?
  2. Herbert von Karajan: Dirigent und Mitbegründer der Oster- und Pfingstfestspiele
  3. Georg Trakl: Österreichischer Dichter, der gerne auch die „tragischste Berühmtheit“ Salzburgs genannt wird.

#7: Die Bosna kommt aus Salzburg!

Zählt ebenfalls zu den berühmtesten Salzburgern: die Bosna. Das mit Schweinsbratwürstel, Senf, Zwiebel und Curry gefüllte Weißbrot stammt ursprünglich aus Salzburg. Und ist ein idealer Snack zwischendurch. Kaum zu glauben? Zur ganzen Geschichte der Bosna …

#8: Salzburg und seine Museen

Reist man in die Mozartstadt, sollte ein Museumsbesuch auf dem Urlaubsprogramm stehen. Besonders preiswert wird dieser mit der Salzburg Card. Die ermöglicht einen einmaligen, kostenlosen Eintritt in alle Salzburger Museen. Tipp: Die Vorteilskarte ist auch für Kurz-Trips erhältlich, kann vorab online erworben werden und beinhaltet noch zahlreiche weitere Vorteile.

Mehr über die Salzburg Card erfahren …

Außenansicht Museum der Moderne in Salzburg
© Tourismus Salzburg

#9: Salzburg bei Nacht

Kultur schnuppern und gleichzeitig die Nacht zum Tag machen? Ein Leichtes in den zahlreichen Lokalen der Altstadt. Wer es lieber etwas ruhiger angeht und nicht das Tanzbein schwingen möchte, wählt eine der vielen Cocktail-Bars Salzburgs.

Der Makartsteg in Salzburg mit all seinen Liebesschlössern im Sonnenuntergang

#10: Veranstaltungshighlights

In Salzburg finden zu jeder Jahreszeit Veranstaltungen statt, die es zu besuchen gilt. Wir empfehlen folgende Events: Christkindlmarkt, Kirtag, Festivals im Park oder Stadtteil-Feste wie das Kaiviertelfest. Du wirst sehen: Es gibt immer einen Grund zum Feiern.

Du planst einen Kurztrip nach Salzburg und hast noch Platz im Urlaubsprogramm? Dann solltest du nachlesen, welche Salzburg-Highlights nicht fehlen dürfen!