Salzburg
10 Dinge, ...

10 Dinge, die du im Sommer in Salzburg gemacht haben musst

Sommer, Sonne, Langeweile? Nicht in Salzburg! Entdecke jetzt 10 Dinge, die du in deinem Salzburg-Urlaub auf gar keinen Fall verpassen solltest.

… die Must-dos für die warme Jahreszeit

Zugegeben, der Sommer in Salzburg hat schon ein ganz besonderes Flair und das nicht nur wegen der Salzburger Festspiele. Während die einen sich an der Salzach die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, surfen die anderen über die Wellen des Almkanals. Außerdem warten zahlreiche coole Veranstaltungen und eine Extraportion Kultur auf dich.

Damit du in deinem sommerlichen Salzburg-Urlaub auch kein Highlight verpasst, verraten wir dir heute unsere Top-10-Tipps für die heiße Jahreszeit. Sei gespannt!

1. Surfen und Wakeboarden in der Stadt Salzburg

Wassersport in der Mozartstadt? Ja, du hast richtig gelesen! In Salzburg gibt es auch am Wasser jede Menge Action zu erleben. Der Hotspot der Surfer ist dabei die künstlich angelegte Welle am Almkanal. Die Wellenform dercirca 0,5 Meter hohen und 4,5 Meter breiten Welle kann individuell eingestellt werden. Das Surfen selbst ist gratis.

Doch damit nicht genug: Auf einem Brett übers Wasser geht es auch in Anif. Dieses Mal allerdings mit einem Wakeboard. Der nigelnagelneue Wakeboardlift im Waldbad ist einen Versuch wert. Eine Stunde kostet 22 Euro.

2. Eine Pause in den schattigen Biergärten einlegen

Schon gewusst? Salzburg hat die größte Brauereidichte Österreichs. Egal, ob Stieglbräu, Sternbräu oder Müllnerbräu: Eine Pause in den schattigen Gastgärten ist mit Sicherheit keine schlechte Idee. Es muss nicht unbedingt eine Brauerei sein? Dann entdecke jetzt diese Gastgärten auf einen Blick.Glas Bier in der Sonne auf einem Holzbrett

3. Kulturluft schnuppern

Ein Sommer in Salzburg ohne Kultur? Wird, zugegeben, etwas schwierig. Denn die ganze Stadt ist zur Festspielzeit im absoluten Ausnahmezustand. Dir sind die Karten zu teuer? Dann ab zu den Siemens Festspielnächten vom 27. Juli bis 31. August 2019. Die gezeigten Festspielproduktionen auf der LED-Leinwand sind zwar zum Teil aus vergangenen Festspielsommern, dafür aber gratis und unter freiem Himmel. Worauf wartest du noch? Ab auf den Kapitelplatz!

Salzburger Festspiele, Felsenreitschule, Eröffnungskonzert 2012
©Tourismus Salzburg

4. Tierisches Vergnügen im Nachtzoo

Was machen eigentlich Zootiere am Abend? Die Antwort findest du im Salzburger Nachtzoo. Noch bis zum 31. August 2019 können Besucher freitags und samstags bis 22 Uhr den Tiergarten schlendern. Letzter Einlass ist um 20:30 Uhr.

Flamingo Zoo Salzburg Familienurlaub

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Entspannung nach dem Shoppen

Dein Shopping-Tag ist ein wenig ausgeartet? Pure Entspannung findest du beim kostenlosen Yoga im Einkaufszentrum Europark. Die Yoga-Einheit dauert eine Stunde. Mehr zu Terminen und Anmeldung findest du online. Zudem gibt es auch bei „Bewegt im Park“ viele coole Einheiten. Einfach Standort auswählen und vorbeikommen. Ganz ohne Anmeldung und völlig gratis.

6. Filme gucken unter freiem Sternenhimmel

Ganz ehrlich: Kino geht immer! Umso besser, wenn im Sommer auch die Möglichkeit besteht, die Filme draußen zu gucken. Im Stadtwerk Lehen gibt es bis Ende August noch zwei Filme zu sehen. Das Open-Air-Kino im Europark spielt zwischen 19. und 27. August vier absolute Filmklassiker.

7. Abkühlen in der Klamm

©Tourismus Salzburg

Das Stadtgewusel und die Hitze sind dir zu viel? Dann haben wir jetzt einen ganz besonderen Tipp für dich parat. Wie wäre es mit einem Ausflug in die Glasenbachklamm nach Elsbethen?

8. Einen Kaffee in den Traditionskaffeehäusern schlürfen

Regenwetter vermiest dir den Tag? Nicht doch! Wie wäre es mit einem gemütlichen Kaffeehausbesuch in der Stadt. Egal, ob beim Café Tomaselli, Konditorei Schatz oder Sacher – schmackhaften Kaffee und leckere Süßspeisen gibt es überall. Und wer weiß, vielleicht kommt doch noch die Sonne hinter den Wolken hervor.

Kaffee zubereiten

Jetzt alle Traditions-Kaffeehäuser in der Mozartstadt auf einen Blick ansehen.

9. Einen Blick in die Geschichte werfen

Du bist mit den Kids unterwegs? Wie wäre es mit einem Besuch im Salzburger Freilichtmuseum. Etwas außerhalb von Salzburg gelegen, begibst du dich dabei auf eine Reise in die Vergangenheit. 100 wieder errichtete Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk und Industrie inklusive. Jetzt mehr erfahren!

10. Einfach mal ausspannen

Draußen ist das schönste Sommerwetter? Trotzdem hast du keine Lust die Stadt zu erkunden? Dann bleib doch einfach liegen und mach dir einen entspannten Tag im Hotelzimmer. Du hast schließlich frei und niemand zwingt sich.

Du siehst: Auch im Sommer gibt es allerhand in Salzburg zu entdecken. Du planst einen Urlaub im Herbst? Dann solltest du dir auch unsere Herbsttipps ansehen.